Erfahrungsbericht von Jil

Ein kleiner Erfahrungsbericht von Jil, mit einer Anmerkung unten drunter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vermittlungshelfer.de, eine Partnersuche für Kaninchen? Klingt wie Tinder, Loovo oder andere „Ich-suche-dringend-einen-Partner-App“, die ich niemals benutzen würde, warum dann also für ein Tier?
Ich hatte Facebook nach passenden Tieren durchstöbert, meine Tierschutzkontakte abgeklappert (und das sind beim besten Willen nicht wenige), die Tierheime durchsucht und saß am Ende da. Es gab nicht einmal ein optisches „Muss“, der Funke sollte einfach überspringen, auch wenn jeder natürlich ein Bild im Kopf hat, wie der neue Racker eventuell aussehen könnte, es sollte einfach passen. Doch warum dann Vermittlungshelfer, dachte ich mir. Was soll schon geschehen? Ich habe in jeder Facebook-Gruppe eine Suchanzeige geschaltet, alle die ich kannte, die mir eventuell helfen könnten, wussten Bescheid, was sollte man also noch machen können? Die Tierheime hatte ich schließlich auch alle abgeklappert. Aber gut, probieren kostet ja bekanntlich nichts, dachte ich mir und schrieb los, was ich mir vorstellte, charakterlich, größentechnisch, optisch (auch, wenn das nicht im Fokus stand), über unsere Haltung, den Charakter unserer Tiere und die Fütterung der kleinen Biester, den Impfstatus und alles was mir noch so einfiel. Es dauerte 5 Minuten (wenn überhaupt), dann erhielt ich eine Antwort. Es dauerte 10 Minuten, dann erhielt ich Angebote die zu mir passen könnten. Es dauerte 60 Minuten und ich hatte mich in ein Kaninchen so verliebt, dass ich es zusagte. Es passte vom Charakter, der Größe und allen anderen Kriterien, es war perfekt. Sofort habe ich den Kontakt zur Pflegestelle bekommen. Nun dauert es noch 3 Tage und unser „Cooper“ kommt zu seiner neuen Familie, zu uns. Wie das alles so schnell ging? Keine Ahnung! Kontakte, Erfahrung, Bekanntschaften, soziale Netzwerke, die man als Laie nicht unbedingt so einfach findet, oder einfach nicht die Zeit dazu hat. Ich kann mich nur 1000fach bedanken, denn meine vorherige Skepsis war verflogen, bevor ich es bemerkt hatte. Dank Vermittlungshelfer.de habe ich das perfekte neue Familienmitglied gefunden, obwohl ich dachte ich hätte schon alle Hebel in Bewegung gesetzt und würde alle Kaninchen in der Umgebung kennen, die ein zu Hause suchen! Fehlanzeige! Es lohnt sich, sich überraschen zu lassen, wenn man denkt, dass es momentan keine hasenartige Überraschung für einen gibt.

Liebste Grüße und vielen Dank,
Jil mit Quentin, Ninchen und Cooper.

 

Anmerkung: Dieser Bericht soll allen Mut machen, die an der Suche nach dem passenden Tier verzweifeln. Wir können alle noch so viel Ahnung und Kontakte habe, manchmal ist es eben "nur" der eine Kontakt der dann sozusagen die Bombe platzen lässt. Im positiven Sinn natürlich. Es geht nicht immer so schnell wie in Jil's Fall, aber wie man sieht kommt auch das vor.
Also nicht den Sand in den Kopf stecken.... hihihi